Geld verdienen mit Microjobs

Geld verdienen mit Microjobs

Nicht immer hat arbeiten von zuhause aus etwas mit Partnerprogrammen, Networkmarketing und Verkauf zu tun - Microjobs sind eine geniale alternative um nebenbei etwas Geld zu verdienen ©  Fotolia.com
Nicht immer hat arbeiten von zuhause aus etwas mit Partnerprogrammen, Networkmarketing und Verkauf zu tun – Microjobs sind eine geniale alternative um nebenbei etwas Geld zu verdienen
Bild © Fotolia.com

Ein neuer Trend aus den USA macht sich in Europa breit und das ist auch gut so. Denn hier geht es um Microjobs, die von allen Menschen durchgeführt werden können und nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Es gibt verschiedene Anbieter für Microjobs und die findet man natürlich im Internet.

Es gibt Plattformen wie Clickworker, Textbroker,  Jomondo,  Appjobber und mehr. Diese haben alle etwas gemeinsam, man kann Aufträge erhalten, die in den eigenen Zeitplan passen. Die Microjobs kann man im Wartezimmer bei einem Arzt aufführen, wenn man gerade unterwegs zu seinen Eltern ist, wenn man mit den Kindern einen langweiligen Kinderfilm schaut, wenn man im Park liegt und die Sonne genießt, wenn der Sohn auf dem Spielplatz spielt, wenn man im Zug nach Hause sitzt. Man braucht eigentlich nur einen Internetzugang, dann ist vieles möglich.

Die verdienstalternative Microjobs im Internet
Die verdienstalternative Microjobs im Internet

 

Nur um einige Beispiele für Microjobs zu nennen: Bei Textbroker.de kann man sich als Autor registrieren und Texte von Auftraggebern annehmen. Man kann wann immer man Zeit findet, einen oder mehrere Aufträge hintereinander nutzen und bearbeiten und wird dafür bezahlt.  Nicht ande4rs ist es bei Clickworker.com, wo auch viele Texter gesucht werden und für die Auftragsannahme bezahlt werden. Man kann aber auch Jobs für Umfragen finden, Jobs für Staumeldungen und vieles mehr. Man glaubt gar nicht, was alles möglich ist, wenn es um Microjobs geht. Man kann auch selbst seine Dienste anbieten, zum Beispiel als Bügelfee, Kinderfrau, Hundesitter, Einkaufshilfe oder mehr und bestimmt dann auch selbst seinen Zeitaufwand.

Man sieht, vieles ist machbar, wenn es um Microjobs geht und wenn man darauf angewiesen ist, kann man sogar mit allen passenden Anbietern dafür sorgen, dass man sich selbstständig macht und so viele Microjobs zum Hauptverdienst integriert. Alles ist möglich, ganz so wie man es selbst mag!

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: